Spielberichte 2.Mannschaft

Ersatzgeschwächte Zweite verliert hoch bei SV 04 Attendorn 2

Unsere ersatzgeschwächte Zweite verlor Ihr drittes Spiel beim SV 04 Attendorn mit 1:10.

Gegen den Mitaufsteiger kam unser stark ersatzgeschwächtes Team nur in der ersten halben Stunde für einen Punkterfolg in Frage. Nach frühem 0:2 Rückstand konnte die Denkert/Holterhof Truppe durch Nadri Abbassi (24.) zum 1:2 verkürzen. Danach konnte unser Team der Überlegenheit von SV 04 Attendorn II, die u.a. mit dem 5-fachen Torschützen und Ex-Oberliga Spieler Robin Entrup auflief, nichts mehr entgegensetzen. Letztlich fiel der Sieg für den SV 04 Attendorn II etwas zu hoch aus. Nach einem spielfreien Wochenende, spielt unsere Zweite in zwei Wochen beim verlustpunktfreien Tabellenführer Spvg Iseringhausen und danach kommen Teams auf Augenhöhe. Kopf hoch Jungs 🙂

Die Zweite Mannschaft verliert ihr 2. Spiel bei FC Inter Olpe mit 0:3 Toren.

Nach dem Überraschungssieg gegen den TSC Olpe hielt unser Team bei nächsten Favoriten lange Zeit gut mit und lag bis zur 83.Minute knapp mit 0:1 hinten. Erst zwei Tore kurz vor Ende des Spiels ließen das Ergebnis etwas zu hoch erscheinen. Dennoch war der Sieg der Gastgeber verdient. In den kommenden beiden Wochen hat unsere Zweite spielfrei, ehe es am 11.09.22 bei der Zweiten des SV 04 Attendorn erneut um Punkte geht.

 Unsere Zweite Mannschaft nach 8:2 Sieg in Iseringhausen 2 aufgestiegen.

Am Donnerstag spielte unsere 2 Mannschaft und Gewann“ 4:0 gegen SV Türk Attendorn.

Frank Stahl (1 Vorsitzender FC Altenhof e.V.) Verabschiedetet vor dem Spiel Tobias Sportelli und Patrick Nies von der Zweiten in die Altliga “er überreichte beiden Spielern ein Präsent. Frank Stahl, bedankte sich im Namen des Vorstandes für die Spielzeit in der 2 Mannschaft.

Klarer 3:0 Pflichtsieg in Helden II

Unsere Zweite fuhr am Sonntag beim Tabellenvorletzten einen 3:0 Pflichtsieg ein. In einem niveauarmen Spiel stellte sich der Gastgeber mit allen Mann hinten rein und verhinderte somit jeden Spielaufbau unserer Elf. So reichten am Ende die Tore von 2x Andrzej Sylwester Garnek und Igor Frick zum verdienten Pflichtsieg. Am kommenden Sonntag geht es um 12:30 Uhr mit dem absoluten TOP-Spiel gegen die SG LOK II am Winterhagen weiter. Mit einem Sieg kann unser Team die Tür zum Aufstieg ganz weit aufstoßen.

Klarer 14:1 Sieg in Attendorn-Schwalbenohl

Unsere Zweite hat das Nachholspiel beim Tabellenletzten Attendorn-Schwalbenohl II klar mit 14:1 gewonnen. Die Tore in einem einseitigen Spiel erzielten D.Mrugalla, J.Stahl, A.Spiß, Wurm, Bagirov, 3xA.Garnek, F.Spies, Eigentor, N.Abbassi, I.Frick, T.Feldmann, F.Dumke. Weiter geht es nach dem spielfreien Wochenende gegen den FSV Helden II.

Bittere Punkteteilung beim SF Biggetal trotz klarer Überlegenheit

Unsere Zweite gab sehr unglücklich in der letzten Minute des Spiels zwei wichtige Punkte beim Tabellenfünften Biggetal II ab. Die Denkert-Holterhof Elf ging bereits nach 5 Minuten durch Lukas Wurm mit 1:0 in Führung. Weitere Chancen blieben in der Folgezeit ungenutzt. In der zweiten Halbzeit bot sich den 30 mitgereisten Anhängern das gleiche Bild. Unsere Jungs erspielten sich bei spielerischer und optischer Überlegenheit einige gute Chancen heraus, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Und so kam es, wie es so oft kommt wenn man mit den Chancen so “wuchert” : Die ansonsten harmlosen Biggetaler kamen in der letzten Minute vor unser Tor und schossen einen Spieler am Strafraumrand an den Oberarm. Dabei drehte sich unser Spieler sogar noch vom Schützen weg… Dennoch gab der Schiedsrichter zur Überraschung aller, einschließlich des Gegners, einen Handelfmeter. Zudem gab er unserem Spieler noch die Geld-Rote Karte. Der Strafst0ß wurde verwandelt und wenige Augenblicke danach pfiff der Schiris ab. Durch diesen Punktverlust helfen nun in den verbleibenden Spielen nur noch Siege um den Aufstieg noch zu schaffen. Weiter geht es für unsere Zweite bereits am Mittwoch mit einem Nachholspiel bei Attendorn-Schwalbenohl II. Gespielt wird um 19:00 Uhr in Attendorn.

0:0 Punkteteilung beim SV Hülschotten trotz 4 x Aluminium

Leider konnte unsere Zweite trotz eines über weite Teilen des Spiels kämpferischen & spielerischen Überlegenheit geführten Spiel bei BW Hülschotten nicht die erhofften 3 Punkte einfahren.  Über 90 Minuten war die Denkert-Holterhof – Elf die klar bessere Mannschaft, hatte viele Chancen,  traf 4 × Aluminium aber brachte den Ball am Ende nicht ins Tor. Somit fühlte sich heute für unsere Jungs der Punktgewinn ein bisschen wie eine Niederlage an und BW Hülschotten konnte am Ende den Punktgewinn gegen uns feiern. Bisher hatte BW Hülschotten alle seine 7 Heimspiele ausnahmslos gewonnen.
Für unser Team heißt das jetzt zwar erst mal Platz 3, aber mit einem Spiel weniger wie der Tabellenzweite SV Attendorn, die ihr Nachholspiel gegen den TSC Olpe II aufgrund eines nicht spielberechtigten Spielers am Grünen Tisch verloren hat, kann unsere Zweite die Mission “Aufstieg” noch aus eigener Kraft schaffen. Nach dem spielfreien Osterwochenende geht es in Biggetal weiter.

Wichtiger Sieg im kleinen Derby 

Das Spiel unserer Zweiten gegen den SV Ottfingen 3 entwickelte sich zu einer Zitterpartie, denn der Gast aus Ottfingen, verstärkt durch Spieler der abgemeldeten Zweiten, hielt von Beginn an gut dagegen. Nach anfänglichen Abtasten jedoch schaffte Phillipp Scholz mit einem Sonntagsschuss in den Winkel für die Führung der Denkert/Holterhof- Truppe. In der Folgezeit verpasste es dann unsere Zweite, den Vorsprung auszubauen. Entweder man scheiterte am Aluminium oder am guten SVO-Keeper. In den letzten Minuten dann warf der SVO nochmal alles nach vorne und traf in der 80.Minute ebenfalls nur den Pfosten. Ein Ausgleich wäre aber alles in Allem nicht gerecht gewesen und so konnte unser Team vor dem nächsten wichtigen Spiel bei BW Hülschotten wichtige Punkte gegen einen guten Gegner einfahren.

Klare Niederlage im Spitzenspiel  

Unsere Zweite verlor die Tabellenführung gegen den direkten Mitkonkurrenten um den Aufstieg, SV Attendorn II mit 0:3. Leider konnten die Denkert-Elf nicht an die guten bisherigen Leistungen anknüpfen und verlor letztlich verdient, jedoch um mindestens ein Tor zu hoch. Von Beginn an merkte man den durch Landesliga-Spieler verstärkten Attendornern an, dass sie am Sonntag ein schwerer Brocken war. Im gesamten Spiel konnte unsere Zweite nur wenig Zwingendes erspielen, sodass man mit dem Halbzeitpfiff das 0:1 kassierte. Im zweiten Durchgang ließen die Attendorner nichts mehr anbrennen und schlossen zwei Angriffe entschlossen zum 0:3 ab.

4:2 Sieg beim Rückrundenauftakt  

Unsere Zweite konnte ihr erstes Rückrundenspiel gegen die SG Hützemert-Schreibershof II erfolgreich gestalten und bleibt weiter Tabellenführer. Die Denkert-Holterhof Truppe erwischte den besseren Start und ging durch die “Erste-Leihgaben” Lukas Wurm mit 1:0 sowie 2:1 durch Phillipp Scholz nach zwischenzeitlichem Ausgleich zweimal in Führung. Patrick Nies sorgte mit dem 3:1 für die beruhigende Halbzeitführung. Erneut schaffte der Gast den Anschluss, aber Andreas Spiß stellte mit dem 4:2 den alten Abstand wieder her.

Sieg im Freundschaftsspiel 

Die Zweite gewann im Freundschaftsspiel zuhause gegen TSC Olpe II mit 5:1. (Tore : Frick,  Spiss, Breuch, Stahl und Jung)Pflichtsieg in Olpe

Pflichtsieg gegen TSC Olpe II

Unsere Zweite konnte sich beim TSC Olpe II, die durch Spieler der ersten Mannschaft verstärkt wurden, etwas mühevoll mit 3:1 durchsetzen. Die Tore erzielten Lukas Wurm, Andrej Garnek und Igor Frick. Die Denkert/Holterhof Elf beendet somit die Hinserie als Wintermeister. Herzlichen Glückwunsch.

6 Punkte-Wochenende – Schneeräumung und Herbstmeisterschaft

Unsere Zweite begann gegen den Tabellensechsten SpVg Iseringhausen II sehr furios und erarbeitete sich viele Torchancen – auch einen Elfmeter bekam die Denkert-Truppe. Leider konnten alle Chancen nicht genutzt werden, sodass es mit einem 0:0 in die Halbzeit ging. Nach dem Wechsel verlor die Zweite völlig den Faden und konnte sich bei Keeper Dominik Klaiber bedanken, dass man nicht in Rückstand geriet. Erst Marlon Schlechtriehm löste dann in der 70.Minute mit einem 20 Meter-Hammer unter die Latte den Knoten. Im Anschluss lief es dann wie geschmiert und so konnten Patrick Nies (Elfmeter), Jonas Breuch (mit einem Traumtor), Nadri Abbassi (mit seimem 1.Ballkontakt) und Igor Frick das Ergebnis auf ein standesgemäßes 5:0 schrauben. Mit diesem Erfolg sicherte sich unsere Zweite den Herbstmeistertitel mit 29 Punkten.

Verdientes Unentschieden im Spitzenspiel

Die Zweite spielte im absoluten Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten SG Lütringhausen/ Oberveischede / Kleusheim II 1:1 unentschieden. Ging die erste Halbzeit noch klar an den Gastgeber, hielten unsere Jungs dann in der 2.Halbzeit sehr gut dagegen. Es ergab sich ein rassiges Spiel mit (mindestens) oberem C-Liga – Niveau. In der 71.Minute musste die Denkert-Elf dann doch das 0:1 hinnehmen, stemmte sich dann aber mit aller Macht gegen die drohende Niederlage. In der 80.Minute wurde dann dieses Bemühen durch das 1:1 von Youngster Marlon Schlechtriehm belohnt. Somit bleibt unsere Zweite vor dem spielfreien Wochenende Tabellenführer, ehe es am 28.11.2021 mit einem Heimspiel gegen Iseringhausen II weiter geht.

Deutlicher Sieg gegen Tabellenvierten

Unsere Zweite gewann mit einer überzeugenden Leistung gegen FSV Helden II deutlich mit 4:0. Die Tore schossen 2xBenjamin Wobig, Igor Frick und Daniel Mrugalla. Im gesamten Spiel ließ die Denkert-Elf kaum einen Torschuss der Gäste zu und gewann somit auch in dieser Höhe verdient – es hätten eher noch ein paar Tore mehr sein können.

Wichtiger Sieg gegen starken Verfolger

Unsere Zweite siegte im wichtigen Spiel gegen die starken SF Biggetal II durch zwei späte Tore mit 2:0. Wie bereits in der Vorwoche durchbrach Benjamin Wobig in der 87. Minute den Bann und netzte nach schöner Flanke von Julian Wurm aus kurzer Distanz per Kopf ein. Torjäger Andreas Garnek legte in der letzten Minute noch das 2:0 nach und bescherte der Denkert-Holterhof-Truppe vor dem spielfreien Wochenende weiterhin die Tabellenführung.

Unentschieden der Zweiten beim Derby in Ottfingen

Unsere Zweite holte am Sonntag beim SVO III im “kleinen” Derby ein 2:2 (1:1). Nach gutem Beginn und einer frühen Führung durch Fabian Spieß merkte man schnell, dass man einem Gegner gegenüberstand, der durch eine gute mannschaftliche Geschlossenheit zu glänzen wusste. Folgerichtig gelang den Ottfingern noch vor dem Pausenpfiff der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit kamen unsere Jungs etwas besser ins Spiel und konnten durch Benny Wobig die erneute Führung erzielen. Ein Sonderlob gebührt an dieser Stelle unserem Debütanten im Tor. Dominick Klaiber überzeugte mit teils atemberaubenden Paraden. Dennoch musste sich die Zweite mit einem leistungsgerechten 2:2 unentschieden zufrieden geben. Der gewonnene Punkt reichte knapp um die Tabellenführung zu verteidigen.