Historie

Der FC Altenhof wurde im Jahre 1977 neu gegründet, nachdem der Verein 1970 aufgelöst wurde und mit dem SV Schönau und dem SV Wenden zum VSV Wenden 1930 fusionierte. Nach dem Neustart in der 3.Kreisklasse stieg man innerhalb der ersten beiden Jahre in die Kreisliga A auf, in der man bis 1990 spielte. In der Saison 89/90 stieg der FC A dann zum 1.Mal in die Bezirksliga auf um jedoch im nächsten Jahr direkt wieder abzusteigen.

Nach einem Neuanfang glückte dann in der Saison 1995/96 der erneute Aufstieg in die Bezirksliga, in der man sich 15 Jahre überwiegend in oberen Tabellenbereich halten konnte. Der Abstieg aus der Bezirksliga 2011 erforderte dann einen erneuten Umbruch in der Mannschaft und nach einem durchwachsenen Übergangsjahr konnte der FC A mit vielen jungen “Eigengewächsen” im zweiten Jahr die Vizemeisterschaft erringen.

2014 konnte die 1.Mannschaft dann souverän die Meisterschaft in der Kreisliga A gewinnen. Im Jahr 2015 gelang der Durchmarsch in die Landesliga, in der man 3 Jahre lang spielte. Seit 2018 spielt die erste Mannschaft nun wieder in der Bezirksliga, die zweite Mannschaft spielt in der Kreisliga D. Im Altliga-Bereich spielen 3 Mannschaften in den Altersklassen Ü32, Ü40 und Ü50. Im Jugendbereich meldet der FC A aktuell 14 Mannschaften von den Minikickern bis zu den A-Junioren in Spielgemeinschaften mit Nachbarvereinen.

Die Sportanlage am Winterhagen hat neben dem 2017 erweiterten und renovierten Sportheim seit 2004 einen Kunstrasenplatz der in 2014 erneuert wurde. Seit 2011 gibt es eine überdachte Tribüne und im Jahr 2013 wurde darüber hinaus eine neue Verkaufshütte Küche und Aufenthaltsraum erstellt. Sämtliche Einrichtungen wurden mit erheblichem ehrenamtlichem Einsatz der Mitglieder in Eigenleistung erstellt.      Aktuell hat der Verein ca. 260 Mitglieder, davon 120 Aktive mit über 65 Jugendlichen.