Laufveranstaltungen

Sonne, Schweiß und super Stimmung

Mehr Läufer als im vergangenen Jahr. So starteten vom Ottoplatz der 19. Rheinenergie Marathon / Halbmarathon.
Sonntagmorgen, ab 8:30 Uhr: Mehr als 17 000 Sportbegeisterte stehen in den Startlöchern für den 19. Rheinenergie Marathon / Halbmarathon.
4649 von ihnen liefen die Königsdistanz von schweißtreibenden 42,195 km unter ihnen unser 2. Geschäftsführer Thomas Schönauer.
Bei bestem Marathonwetter herrscht schon morgens beste Feierlaune am Ottoplatz in Deutz. Dann geht es endlich los. Erst durch den Kölner Süden, dann durch die nördlichen Veedel bis hin zur Ziellinie vor der Kulisse des Kölner Doms. Angefeuert von Musik, Trommeln, Bannern und lautem Geschrei von Tausenden Fans, die sich an der Strecke versammelt haben. Gut versorgt an elf Stationen. Neben Zehntausenden Wasserbechern gehen rund 50 000 Bananen über die Versorgungstheken.
Nach guten 3 Stunden 13 Minuten und 1 Sekunde erreichte Thomas Schönauer überglücklich das Ziel am Kölner Dom. Hatte er seine Wunschzeit doch gut 2 Minuten unterboten und war gegenüber dem Marathon in Bonn, vom vergangenen April, mehr als 12 Minuten schneller. Insgesamt landete Thomas auf dem 240. Platz. In seiner Altersklasse M35 wurde er 45ter.
Der Köln Marathon ist und bleibt ein supergeiler Lauf mit tollen Eindrücken. Im nächsten Jahr findet dieser Marathon zum 20. Mal statt. Termin 02.10.2016. Wäre schön wenn sich der ein oder andere zum Start anmelden würde und der FC Altenhof zahlreich vertreten würde. Geboten werden neben Marathon natürlich auch wieder die halbe Distanz über 21,1 km. Infos unter: www.koeln-marathon.de
Ergebnis:
Thomas Schönauer

Frank Alfes startete bei dem härtesten Berglauf Deutschlands

Frank ALFES

FC Altenhof
Nebelhornberglauf
45. Platz (M45)
Startnummer/Verein: 21 FC Altenhof
in 1:51:41,7 Stunden

01_image017[1]
09_image009[1]
05_image013[1]

FCA Teilnehmer beim 15. Bonn Marathon

Am 19. April absolvierte unser Sportkamerad Thomas Schönauer nach fast einem Jahr Vorbereitung seinen ersten Marathon. Seiner Zeit animiert von unserem langjährigen Vereinsmitglied Frank Alfes, welcher auch schon lange Zeit ein begeisterter Läufer ist, und diesen Parcours bereits mehrfach in Top Zeiten bewältigt hat und empfohlen hatte.
Bei herrlichen Sonnenschein und optimaler Witterung konnte er, in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 13.000 sportbegeisterten Läufern aus Nah und Fern, die volle Distanz über 42,195 km bewältigen. Begleitet von 21 Musikgruppen und mehreren tausend Zuschauern am Rand der Strecke, darunter auch seine Frau Sabrina und seine drei Kinder, wird dieses Event noch in langer Erinnerung bleiben.

Nach dem Startschuss um 10:30 Uhr konnte er nach einer Zeit von 3:25:32 als 149. (!!) platzierter die Ziellinie überqueren. In seiner Altersgruppe M35 bedeutete dies den Platz 30. Im vom REWE gesponserten angrenzenden „Sportlerpark“ durfte anschließend das ein oder andere Erdinger ALKOHOLFREI 😉 genossen werden. Anschließend erfolgte die wohlverdiente Massage.

Sollte jemand Interesse haben um bei nahegelegenen Laufveranstaltungen oder am 04.10.2015 beim Köln Marathon oder Halbmarathon teilnehmen möchte darf er sich (oder sie) gerne melden.

Heiße Phase zum Bonner „Deutsche Post“ Marathon eingeläutet, Osterlauf an der Netphener Obernau Talsperre absolviert

Am Karsamstag wurden auch wieder die grün- weißen Farben außerhalb des Altenhofer Winterhagen vertreten. Beim diesjährigen erstmals stattfindenden Osterlauf der CVJM Siegerland vertrat unser 2. Geschäftsführer Thomas Schönauer unsere Farben. Dieser Osterlauf wurde auf Grund des Ausfalls des traditionsreichen Silvesterlaufs kurzfristig veranstaltet. Der Silvesterlauf war am 31.12.14 wegen Schnee und Eis ausgefallen. Der absolvierte Osterlauf war gleichzeitig eine mehr wie sehr gute Trainingseinheit für den in Kürze anstehenden Bonn Marathon am 19. April. Die „heiße Phase“ wurde somit quasi angeläutet.

In einem Teilnehmerfeld von insgesamt 220 Teilnehmern konnte unser 2. Geschäftsführer, Thomas Schönauer, in einer guten Zeit von 1:32:07 das Ziel erreichen. In seiner Altersgruppe M35 bedeutete dies den 5. Platz. Im Gesamtfeld Halbmarathon Platz 17.
http://www.bike-tec.com/results/2015/ob15ges.html

39. Südsauerlandlauf mit FC A Teilnehmern

Beim 39. Südsauerlandlauf nahmen auch wieder Läufer des FC Altenhof teil. Die drei Teilnehmer Frank Alfes (10 km), Andree Schmidt (5 km) und Thomas Schönauer (10 km) konnten ihre persönlich gesteckten Ziele erreichen. So lief Frank Alfes die Strecke in knapp 45 Minuten. Andree Schmidt konnte seine Strecke in ca. 25 Minuten absolvieren. In guten 43 Minuten erreichte Thomas Schönauer das Ziel.
Somit nehmen die drei Läufer viel Schwung mit für die nächsten „Aufgaben“. So steht am 31. Dezember der Silvesterlauf an der Obernau / Netphen an. Hier stehen die Strecken 10 km und 21,1 km (HM) auf dem Programm.

Thomas Schönauer startet beim Rothaar-Marathon im Halbmarathon

Thomas Schönauer ist für den FC Altenhof beim Rothaar-Marathon im Halbmarathon gestartet.
Auf Platz 148 in der Gesamtwertung von 559 Startern kam er ins Ziel.

4 FCA Teilnehmer beim Köln-Marathon

Für den FC Altenhof sind beim Köln-Marathon folgende Teilnehmer gestartet:
(durch Klick auf die Namen kommt ihr zu den Ergebnissen)

Marathon:
Frank Alfes
Frank Stahl
Ilona Stahl
Halbmarathon:
Andreas Koch

javaversion1