Jugendabteilung

Am 4.10.2018 hat der FC Altenhof einen Kooperationsvertrag zwischen der Gesamtschule Wenden, der Gemeinde Wenden, der Bezirksregierung Arnsberg, dem Fußball und Leichtathletikverband Westfalen sowie dem Kreissportbund Olpe geschlossen.
Unser sportlicher Leiter, Jens Solbach und unser aktiver Spieler der 1. Mannschaft Christian (Ecki) Faust haben ihre Tätigkeit bereits nach den Sommerferien aufgenommen.
Beide unterstützen den Sportlehrer der Gesamtschule Wenden montags in einer Schuldoppelstunde beim praktischen Training als AG Leiter der Schulsportgemeinschaft in der Sportart Fußball.
Weiterhin ist eine Schulstunde Fußball Theorie geplant, welche auch von beiden unterstützend begleitet wird.
Die Gesamtschule Wenden nimmt im Fußball am Landessportfest der Schulen teil. Jens und Ecki werden die Schule bei den Wettkämpfen und in der Vorbereitung unterstützen.
Beiden gehört an dieser Stelle unser herzlicher Dank für ihren Einsatz!!
Die Schule unterstützt den FC Altenhof werbewirksam z.B. auf der Internetseite der Schule, am schwarzen Brett oder bei den Schulveranstaltungen. Im Gegenzug unterstützt der FC Altenhof die Gesamtschule – im Rahmen seiner Kapazitäten- bei den schulischen Veranstaltungen, wie dem Tag der offenen Tür oder dem Schulfest, beispielsweise durch sportliches Schnupperangebot oder die Darstellung des freiwilligen AG-Angebots in der Sportart Fußball.
Unser Engagement wird vom Kreissportbund und der Gemeinde Wenden gefördert, die entsprechenden Anträge wurden von uns gestellt.
Ferner hoffen wir auf diesem Wege noch vereinslose, jedoch interessierte und talentierte Kicker für unseren Verein zu gewinnen.
Mitarbeiter der Westfalenpost, Siegener Zeitung und Sauerlandkurier werden mit ihren Berichten zur Kooperation von Gesamtschule, Verbänden, Kommune und dem FC Altenhof auch für eine öffentliche Wahrnehmung sorgen und unseren Verein somit in ein positives Bild setzen.
Unser Motto: FC Altenhof „Jugend fördern“ wird mit dieser Kooperation aktiv gestaltet.

Aktuelles aus der Jugendabteilung

Seit einigen Wochen werden die bestehenden Altenhofer Jugendtrainer durch 5 Jugendspieler aus den eigenen Reihen unterstützt. Ziel der Aktion ist es, den angehenden Jugendtrainern Einblicke in die Arbeit und Abläufe des Jugendtrainers zu gewähren. Damit mögliche junge Interessenten niemals das Gefühl haben müssen, ins kalte Wasser geschmissen zu werden, dürfen sie an der Seite von erfahrenen Trainern „reinschnuppern“ und diese bereits aktiv unterstützen. Hierfür wurden ihnen nicht nur eine Auswahl an Übungen und Material zur Verfügung gestellt, sie durften unter Begleitung auch bereits einige Übungen selbst ausführen. Über den Sommer hinaus sollen die „Praktikanten“ dann weiter in die bestehenden Trainerteams fest eingeplant werden. Für den tollen Einsatz der Jungs und deren Engagement lässt sich nur sagen: Hut ab!Unsere Nachwuchstrainer von links:

Dustin Exler, Elias Dumke, Marlon Schlechtriem, Jonas Stahl, Julian Wurm

 

Hallo liebe Fußballfans, Freunde und Gönner des FC Altenhof, liebe Eltern

Unsere Jugendabteilung, wichtiger Bestandteil unseres Vereins, hat die Weichen für die kommende Saison 2017/2018 gestellt.
Auch wir müssen der demografischen Entwicklung Rechnung tragen, um unseren fußballbegeisterten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, sich auch zukünftig sportlich in unserem Verein weiter zu entwickeln.
Ein immer breiteres Angebot unterschiedlicher Sportarten und nicht zuletzt rückläufige Kinderzahlen zwingen uns als Verantwortliche hier Lösungen zu finden.
Da unsere Nachbarvereine vor den gleichen Problemen stehen, bietet es sich hier an, gemeinschaftlich Lösungen für diese Probleme zu suchen.
Ziel ist es, für alle Altersgruppen mindestens je 1 Mannschaft zu stellen und somit Kindern und Jugendlichen im Alter von 4 – 18 Jahren in unserem Verein die Möglichkeit zu bieten Fußball zu spielen.
Dieses Ziel haben wir nach Verhandlungen mit dem VSV Wenden und dem SV Ottfingen erreicht. In den unteren Jahrgängen werden wir mit dem VSV sogar teilweise 2 Mannschaften pro Altersgruppe stellen können.
Ab der Saison 2017/2018 sind wir wie folgt organisiert:
Mini-Kicker: bleiben selbständig unter FC Altenhof
F bis C Jun: JSG Altenhof/Wenden (FCA ist federführender Verein)
B bis A Jun: JSG OWA (Ottfingen/Wenden/Altenhof) federführend SVO
Als federführender Verein in der JSG Altenhof/Wenden obliegt dem FC Altenhof auch die Geschäftsführung in dieser JSG. Diese Aufgabe wird unsere Steffi Zimmermann ab der Saison 2017/2018 übernehmen. An dieser Stelle sagen wir Steffi vielen Dank für ihren Einsatz und wünschen ihr viel Erfolg bei ihrer Arbeit!
Der FC Altenhof stellt in beiden JSG einen hohen Anteil an Spieler(innen). In der JSG Altenhof/Wenden liegt dieser bei ca. 50%, in der JSG OWA haben wir derzeit sogar einen Anteil von über 60%.
Dieser Umstand ist sehr erfreulich für unseren Verein. Dementsprechend müssen wir aber auch Verantwortung in der Betreuung und sportlichen Weiterentwicklung unseres Nachwuchses übernehmen.
So suchen wir dringend Trainer(innen)/Betreuer(innen) für diverse Mannschaften. Eltern, Aktive aus den Seniorenmannschaften und der Altliga bitten wir hier dringend um aktive Mitarbeit.
Ohne Nachwuchs und Jugend ist unser Verein auf Dauer nicht existenzfähig!
Wir brauchen also unsere Jugend, aber die Jugend braucht uns auch!!

Mit sportlichem Gruß
Matthias Schlimm
-Jugendvorsitzender FC Altenhof-