Altliga

Altligaspieler unterwegs mit „Besi  and friends“

118,65km mit beeindruckenden 2465 Höhenmetern. Nein, es sind keine Transalp-Daten, sondern es handelt sich um eine zweitägige Tour durch das benachbarte Wittgenstein.  Absolviert wurde diese Tour am letzten Wochenende von zwölf Bikern, unter Ihnen die Altligisten Bernd Zimmermann und Andy Koch.  Organisiert wurde die Veranstaltung vom Erndtebrücker Ralf Hauke und der Organisation „Besi and friends“, deren Erlöse an die NATHALIE-TODENHÖFER-STIFTUNG gehen.

Am Samstag morgen um neun Uhr ging es in Erndtebrück los. Kurz nach dem Start ging es bereits steil nach oben, im ständigen Auf und Ab ging es nach Rüspe und Röspe, über Aue dann zum Albrechtsplatz und dann zur Hohelyer Hütte, wo bereits die Nudelteller bereit standen. Nach dieser willkommenen Stärkung ging es im Downhill nach Girkhausen und dann wieder hinauf auf die Ziegenhelle, wo am Aussichtsturm ein herrlicher Rundumblick genossen wurde. Nach einer endlos erscheinenden Abfahrt ging es zum Schlussanstieg in hessische Neuludwigsdorf, wo im Landgasthof Steuber beim gemeinsamen Abendessen und ein, zwei isotonischen Getränken der aufregende Tag zu Ende ging. Nach 68,8km mit 1635hm waren bei (fast) allen Teilnehmern die Beine schwer.

Am Sonntag ging es zunächst relativ flach nach Hatzfeld und Beddelhausen, um dann den langen Anstieg nach Didoll anzugehen. Aufgrund der Wettervorhersage und den schwierigen Bedingungen wurde der zweite Etappe dann etwas verkürzt. Über Stünzel ging es dann über Waldwege und Nebenstrassen Richtung Erndtebrück zurück, wo in der Pulverwaldarena die Tour bei Kaffee, Kuchen und alkoholfreien Weizen den Abschluss fand. Am zweiten Tag wurden dennoch immerhin 49,85km und 830hm absolviert.  Alle Teilnehmer waren von der Tour begeistert und sind sich sicher: das war nicht die letzte Tour mit „Besi and friends“. Mehr Informationen bekommt Ihr unter dem Link www.rad-statt-rollstuhl.de . Bilder folgen.

Deutscher Vizemeister im 10km-Lauf

Altligist Thomas Schönauer konnte sich jetzt den Deutschen-Vizemeister-Titel im 10km-Lauf mit der Mannschaft sichern. In persönlicher Bestzeit von 35:38min. erreichte Thomas das Ziel und konnte somit zusammen mit Stefan Groß und Jörg Heiner  das Edelmetall in Empfang nehmen. Lediglich 21 Sekunden fehlten in der Gesamtwertung zum Titel. Herzlichen Glückwunsch und Hut ab vor dieser tollen Leistung.

Wanderpokal „Jung gegen Alt“ geht an die Kids

Am 20.08. fand nun das traditionelle Sommerfest der Altliga statt. Das erneut von Andy Koch und Bernd Becker organisierte Fest stand diesmal unter dem Motto „Jung gegen Alt“. So startete man mit dem Wettbewerb Eimerschiessen, hier mussten drei Eimer mit Hilfe vom Fussball aufgestellt werden. dabei erwiesen sich die Erwachsenen treffsicher, diese gingen also mit 1:0 in Führung. Als nächstes mussten zwei vorgegebene Geschwindigkeiten mit dem Fussball erreicht werden. Das war nicht einfach, dennoch hatten die Kids die Nase vorn, so stand es 1:1. Beim Punkteschiessen mussten angeklebte DIN-A3-Seiten mit vorgegebener Punktzahl abgeschossen werden. Aufgrund der Regenpause wurde das Spiel dann nach 15 spannenden Minuten für die Erwachsenen gewertet. 2:1. Als nächstes kam das Fussball-Curling. Zwei von drei liegenden Ringen mussten mit dem Ball besetzt werden, dabei durfte die Bande mitbenutzt werden. Hier waren die Erwachsenen abgezockter, Altligist Andy Buchen mit einem gefühlvollen Linksschuss sorgte für den zweiten Ring und somit für die 3:1 Pausenführung.  Nach der Stärkung ging es weiter mit dem bekannten Dalli-Klick, prominente Fussballerportraits wurden stückweise aufgedeckt und mussten benannt werden. Hier wiederum hatten die Kids die Nase vorn, sie verkürzten somit auf 2:3. Nun kam das Highlight aller Feste, das Fussballspiel Jung gegen Alt. Trotz aller Bemühungen der Erwachsenen konnten die Kinder das Spiel mit 5:4 gewinnen. Somit hieß es nach 2×10 Minuten: Elfmeterschiessen. Das wurde in abgewandelter Form auf kleine Tore durchgeführt. Nachdem jeder Spieler einmal geschossen hatte stand es Unentschieden, also ging es im Sudden Death weiter. Hier hatten dann die Kinder das bessere Ende für sich. Somit hieß der Sieger des ersten Wettbewerbs Jung gegen Alt: „Jung“.  Die Pokalübergabe nahm der Organisator Andy Koch dann im Anschluss des Elfmeterschiessens selbst vor. Der Jubel bei den Kindern war grenzenlos. Im nächsten Jahr gilt es den Wanderpokal dann zu verteidigen.

Sommerfest 2017

Hiermit möchten wir nochmals alle aktiven und passiven Mitglieder der Altliga des FC Altenhof zum Sommerfest am 19.08.2017 ab 16Uhr auf der Sportanlage einladen. Das Organisationsteam hat ein tolles Programm erstellt, zudem ist für das leibliche Wohl gesorgt. In diesem Jahr wird es einen Wettbewerb Jung gegen Alt in verschiedenen fußballerischen Disziplinen geben, u.a. im Eimerschiessen, Fußballcurling, Dalli-Klick u.v.m.  Auch das Abschlussspiel wird in diesem Jahr nicht fehlen. Anmeldung bitte bei Andy Koch oder Bernd Becker.

Spielberichte unter den Unterseiten Ü32/Ü40/Ü50

Ankündigung Radtour

Am Freitag, den 16.Juni ist die erste größere Tour geplant. Wir fahren mit dem Zug um 7.10Uhr ab Kreuztal bis nach Bad Berleburg. Treffpunkt in Altenhof ist demnach um 6.30Uhr beim Altenhofer Stübchen.

Von Bad Berleburg geht es die angekündigte Strecke über Jagdhaus, Rhein Weser Turm und Oberndofer Höhe zur Vorspanneiche. Von dort geht es entweder weiter auf dem Siegerland-Höhenring nach Kreuztal oder nach Hilchenbach zum Bahnhof.  Dabei werden etwa 60-70km und ca. 1200-1300hm zurückgelegt. Gute Grundkondition sollte also vorhanden sein.

Interessenten können sich bei Andreas Koch melden.

Die nächste Ausfahrt der Mountainbiker des FCA fand am 14.05. statt. Über den Möllmicker Rehberg ging es zum Hotel Wacker, dann über Wendener Hütte auf den Fockenberg und die Büchener Höhe. Parallel zur A4 führte der Weg dann zur Go-Kart-Bahn in Hahn und über Wiehl, Komp, Hardt in Richtung Wildenburg Bahnhof. Dem steilen Anstieg nach Döingen folgte dann noch ein weiterer von Vahlberg zum Waldlehrpfad nach Möllmicke/Wenden. Insgesamt wurden 38km mit 650hm absolviert. Die nächste Tour ist nun an Christi Himmelfahrt geplant. Es geht zum Siegerland-Höhenring.

Mountainbiker auf Tour…

Die „Mountainbiker“ der Altliga trafen sich jetzt am Karfreitag zur ersten gemeinsamen Ausfahrt des Jahres. Um zehn Uhr morgens ging es los, nach einigen lockeren Kilometern Richtung Rüblinghausen ging es dann parallel zur A4 nach Westen. Stetig bergauf ging es nun Richtung Huppen, dann über Komp, Bebbingen, Römershagen und Löffelberg zurück nach Altenhof. Insgesamt wurden in knapp über zwei Stunden etwa 35km bei ca. 500hm zurückgelegt.

Alle aktiven und passiven Mitglieder der Altliga sind bei herzlich eingeladen, die nächsten Touren mitzufahren. Die Touren sind für auch für fortgeschrittene Anfänger geeignet, die Strecken sind technisch nicht sehr anspruchsvoll, lediglich die Basiskondition sollte vorhanden sein. Gefahren wird zumeist auf gut ausgebauten Wald- und Forstwegen oder wenig befahrenen Nebenstraßen.

Auskunft erteilt Andreas Koch. Die Termine werden kurzfristig vereinbart und bekannt gegeben. Aus eigenem Interesse wird das Tragen eines Helmes dringend empfohlen.

Im Juni ist zudem eine Tagestour zum Rothaarsteig geplant. Wir werden mit dem Zug bis Bad Berleburg fahren und dort dann den Rothaarsteig erklimmen. Über Jagdhaus erreichen wir am Mittag den Rhein-Weser-Turm. Nach einer ausgiebigen Mittagspause geht es dann über die Oberndorfer Höhe und den Siegerland-Höhenring nach Kreuztal und von dort durch’s Heestal nach Altenhof zurück. Voraussichtliche Tourdaten: 70km, 1300hm.

Das Sommerfest der Altliga-Abteilung findet in diesem Jahr am 19.08. statt. Alle aktiven und passiven Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen und sollten sich diesen Termin bereits notieren. Das Organisationsteam wird auch in diesem Jahr ein Programm auf die Beine stellen und für einen kurzweiligen Nachmittag bzw. Abend sorgen.  Geplant ist in diesem Jahr ein Wettbewerb „Jung gegen Alt“, wo sich Kids und Erwachsene in unterschiedlichen Wettbewerben messen. Natürlich wird auch das Abschlussspiel unter Flutlicht nicht fehlen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Das Organisationsteam freut sich auf Eure Teilnahme.

Altliga – Winterfeier 2017

Eine kleine Gruppe bewegungshungriger Fußballer
zog es am Samstag 04.02.2017 vom Ausgangspunkt Sportplatz quer durch die hiesige Gemeinde.
Da die Gruppe im Gegensatz zu den letzten Jahren recht
überschaubar war, kam man zügig vorwärts und man musste auf keine Nachzüglergruppe warten, die aus den „unterschiedlichsten Gründen“ den Anschluss verloren hatte.

Dem Wetter geschuldet kürzte man die Strecke ab und ging zielstrebig zur „Jausenstation“ Tennisheim Wenden. Hier wartete ein kleiner Umtrunk mit entsprechenden Getränken auf die „wetterfesten“ Wanderer.

Nachdem sich alle gestärkt hatten, ging es weiter entlang der Hauptstraße über den Radweg zurück zum Altenhofer Sportplatz.

An unserem Ziel angekommen, waren wir froh, dass das Essen zügig gebracht wurde. Eine leckere Gulaschsuppe stärkte sämtliche Wanderer und die mittlerweile erschienenen „verweichlichten“ Fußballer.

Nach der Stärkung fand erstmalig die von „Neu- Altliga Geschäftsführer“ Andreas Koch hervorragend organisierte interne Altliga Dartmeisterschaft statt. Hier spielte Männlein gegen Weiblein im k.o. Modus. Je später der Abend wurde, umso mehr wurde Marius Schlimm seiner Favoritenrolle gerecht. In einem aber dennoch spannenden Finale gewann Marius Schlimm gegen Dirk Exler. Dritter wurde „Pummi“ Christoph Clemens mit einem Sieg über „Herbie“ Meurer.
Den Lucky Looser bei den Damen belegte Nicki Zimmerman…. Trostpreis 1 Flasche Sekt.

Man war sich einig das diese Veranstaltung unbedingt wiederholt werden müsse. Spontan wurde ein „Dartwanderpokal“ ins Leben gerufen der im nächsten Jahr von Marius verteidigt werden muss.
Mit dem ein oder anderen „Kaltgetränk“ ließ man die Veranstaltung zu später Stunde ausklingen.

Jahreshauptversammlung FC Altenhof Altliga 2017

Am Freitag, 27. Januar 2017 fanden sich 20 aktive und passive Spieler der Altliga zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim ein. Nach einem kurzen Willkommensgruß durch den „1. Altligavorsitzenden“ wurde der Bericht der JHV von 2016 vorgelesen.
Bei seinem aktuellen Tätigkeitsbericht ließ der 1 .Vorsitzende die abgelaufene Saison der Altliga Revue passieren.
Von vorher zwölf abgemachten Spielen konnten leider nur sieben gespielt werden; man gewann vier, spielte einmal Unentschieden und verlor zwei Spiele. In den Pokalrunden ist man von der Ü 32 bis zur Ü 50 nicht mehr vertreten.

Der „Kassierer“ Holger Exler trug danach den „Kassenbericht“ vor und die Versammlung bescheinigte ihm eine tadellose Kassenführung.

Dann kamen die Wahlen….
Hier standen die Wahlen des „Kassierers“ und die des „Geschäftsführers“ an. Für den Posten des „Kassierers“ wurde Holger Exler vorgeschlagen und einstimmig wiedergewählt. Da der bisherige „Geschäftsführer“ Thomas Schönauer nicht mehr zur Wahl stand, wurde mit Andreas Koch schnell Ersatz gefunden. Mit einem Dank und einen Präsentkorb an „Kaltgetränken“ wurde Thomas Schönauer von „Präsi“ Michael Scherer verabschiedet
Fritz und Scherer

Nachdem die Spielpläne für die kommende Saison verteilt wurden, erwähnte Trainer Matthias Schlimm, dass die Trainings, und Spielbeteiligung rückläufig sei. Seitens Versammlung wurde beschlossen, dass Altligavorstand und Trainer die Trainingsgegebenheiten hinterfragen und zeitnah eine Lösung zur Besserung der Trainingsbeteiligung suchen werden.

Positiv erwähnt wurde die Präsenz der Altliga bei dem zurückliegenden Sportheimneubau. Mit diesem Dank an die anwesenden Mitglieder ging es zum gemütlichen Teil über.

Mit sportlichem Gruß
Andree Schmidt

Am 27.01.2017 findet um 19:00 Uhr im Sportheim die Jahreshauptversammlung der Altliga statt

Einladung-JHV-2017

Spielplan des Altliga-Hallen-Gemeindepokal 2017
Spielplan Altliga 2017

JHV 2016

Am Freitag den 22.01.2016 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Altliga statt.
Trotz Warnung vor Glatteis am späteren Abend versammelten sich 17 Mitglieder im Sportlerheim.
Der 1. Vorsitzende Christoph Clemens präsentierte den Jahresbericht und konnte auf ein sportlich sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken das mit dem Gewinn des Kreispokals durch die Ü32 gekrönt wurde. Weitere Highlights waren die erstmalige Teilnahme am Westfalenpokal und der 2. Platz beim HUSA-Cup.
Erfreulich war auch der Kassenbericht von Kassierer Holger Exler der einen positiven Kassenstand verkünden konnte.
Anschließend wurde der Vorstand durch die Versammlung entlastet.
Der nächste Punkt des Abends war die Wahl zum 1. Vorsitzenden. Nach kurzer Diskussion erklärten sich Andree Schmidt und Michael Scherer bereit den Posten gemeinsam erstmal für ein Jahr zu übernehmen.
Christoph Clemens wurde noch einmal für seine gute Arbeit als 1. Vorsitzender gedankt und als kleines Dankeschön ein Geschenkkorb durch Geschäftsführer Thomas Schönauer überreicht.
Im Anschluss verfolgte man noch gemeinsam den Rückrundenauftakt der Bundesliga und lies den Abend bei heißer Fleischwurst und kühlen Getränken ausklingen.

Michael Scherer
IMG-20160127-WA0008
Altliga: neue Block 14 Bande
Am Samstag den 28.11.2015 wurde vor dem Spiel gegen RW Erlinghausen die neue „BLOCK 14“- Bande aufgehängt. Die Bande hat unserer Mannschaft sofort Glück gebracht, denn es konnte ein 1:0 Sieg gefeiert werden. Das Bild zeigt einige Fans hinter der neuen Bande. In Kürze werden wir sicher noch ein weiteres Bild bei gefülltem „Block 14“ machen !????????????????????????????????????

Am 22.08.2015 fand das diesjährige Sommerfest der Altligaabteilung statt.
Bei bestem Sommerwetter fanden sich kleine und große Altligisten am Sportplatz ein.
Los ging es bei Kaffee und Kuchen um 15 Uhr. Hier konnte sich vor der grossen Spielerunde gestärkt werden.
So hatte sich das Orga.-team wieder einige Spielchen für die kleinen Altligisten einfallen lassen. So standen z.B. Fliegerweitwerfen und Geschicklichkeitsspiele auf dem Programmzettel.

Aber auch die großen Altligisten kamen nicht zu kurz. Sehr zum gefallen aller stand in diesem Jahr ein Sackhüpfwettbewerb auch dem Plan.
In großen Jutesäcken musste in dreier Teams um die Wette gehüpft werden.
Unter großem Gelächter und diversen Turbulenzen im Strafraum wurde hier um den ersten Platz gehüpft bzw. gekämpft. Mancher hatte allerdings mit seinen Tränen zu kämpfen….sah man doch gerade hier wer………?? Na ja.
Sieger dieses Wettbewerbs wurde (unter Regie von Spielführerin…..) Sandra Peukert, Ingo Schrage und Thomas Schönauer.

Nach so viel Gehüpfe und Gelächter hatte man natürlich wieder schmacht. Party Service Koch aus Altenhof hatte diverse, bestellte Köstlichkeiten an den Winterhagen gebracht. Wie immer sehr gut. (siehe Beweisfoto).

Aber der Abend war in Punkto Unterhaltung noch nicht vorbei.
Stand doch um 22 Uhr noch das wichtiges Spiel auf dem Programm.
Wie immer hieß die Begegnung „Jung gegen Alt“ oder auch „Kinder gegen Väter“. Nach der letztjährigen Niederlage wollten die Väter in diesem Jahr Revanche. Nach dem man sich ein Jahr lang die Wunden lecken musste.
Bei bester Stimmung und unter Flutlicht ertönte der Anpfiff pünktlich um 22 Uhr.
Gespielt wurde wie immer bis fünf. Das Spiel wurde nach einem 0:2 Tore Rückstand für die Väter mit 5:4 entschieden. Nach dem Siegbringenden Tor beim Stande von 4:4 kann der Jubel keine Grenzen und der Sieg wurde bis spät in die Nacht von den Vätern gefeiert………….;-).

An dieser Stelle noch ein Großes Lob an unsere beiden Mannschaftskollegen vom Organisationsteam.
Andi Koch und Beckers Bernd hatten das beliebte Fest wieder bestens organisiert.

Am 20.06. fand das 7.HUSA – Altliga-Turnier auf dem Winterhagen statt. Neben dem Titelverteidiger Kiersper Schlümpfe und unserem (reduzierten) Altliga-Team traten neben dem VSV Wenden, FSV Gerlingen, SF Albaum, Siegen-Giersberg, SV Setzen und der SV Rothemühle an. Im den Halbfinalspielen setzten sich unser Team (2:1 gegen Kierspe) und der FSV Gerlingen (2:0 gegen SV Setzen) durch. Das Siebenmeterschießen um Platz 3 entschieden die Kiersper Schlümpfe für sich und im Endspiel setzte sich die beste Mannschaft des Turniers, der FSV Gerlingen, gegen unser tapfer kämpfendes Team durch.

Am 18.06. fand die Auslosung der nächsten Altliga-Kreispokalrunden statt : WP – Bericht Altliga-Pokalauslosung 2015/16

Am 13.06. fand zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder ein Befenfiz-Turnier auf dem Winterhagen statt : WP_Bericht Ü50 Turnier. Vielen Dank an alle die sich für den guten Zweck engagiert haben.

WP-Bericht Ü32 Kreispokalsieger
Durch einen 2:1 Sieg in der Verlängerung sicherte sich unsere Ü32 den Krombacher Kreispokal!
Altliga
JHV Altliga 2015
Traditionell findet am letzten Freitag im Januar die Jahreshauptversammlung der Altliga Abteilung statt.
Beginn der Versammlung am 30.01.2015 ist um 19 Uhr im Sportheim.
Neben Wahlen zum Festausschuss, Bierwart, Kassierer, Geschäftsführer und Trainer steht auch ein Jahresrückblick auf das vergangene Sportjahr 2014 auf der Tagesordnung.
Im Anschluss an die Versammlung wird nach reichlich „Zündstoff“ heiße Fleischwurst gereicht und zu weiteren hitzigen Diskussionen eingeladen. 😉

JHV Altliga 2014

Am 31.01.2014 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Altliga statt. Der 1.Vorsitzende Andree Schmidt konnte 23 aktive und passive Mitglieder begrüßen. Nach seinem Sportbericht folgte der Kassenbericht von Kassierer Holger Exler wobei beide einstimmig angenommen und entlastet wurden. In seinem Ausblick auf das aktuelle Jahr sprach Andree Schmidt u.a. das jährliche HUSA-Turnier, das Sommerfest sowie die Winterwanderung an. Die Mannschaftsfahrt führt die Altliga in diesem Jahr nach Oberhof. Zum Abschluss stand die Wahl eines neuen Vorsitzenden auf dem Programmn. Nachdem Andree Schmidt schon im Vorfeld signalisiert hatte, dass er zurücktreten wollte konnte Schmidt’s Vorgänger Christoph Clemens als neuer 1. Vorsitzender der Altliga-Abteilung auch wieder als sein Nachfolger gefunden werden. Für den scheidenden Vorsitzenden Andree Schmidt gab es von Geschäftsführer Thomas Schönauer ein Präsent für die hervoragende Arbeit während der vergangenen zwei Jahre. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wurde bei heißer Fleischwurst und kühlen Getränken bis in den frühen Morgen weiterdiskutiert.

Altliga JHV 2014 (Andree Schmidt und Thomas Schönauer)

Ansprechpartner Altliga :

1.Vorsitzender :
Christoph Clemens
Tel : 0172-7481714

Geschäftsführer :
Thomas Schönauer
(verantwortlich für den Spielbetrieb Ü32 und Ü40)
Tel : 02762-989803
Mail : thomas.schoenauer@gmx.net

Kassierer:
Holger Exler
Tel : 02762-987283

Die Ergebnisse der Altliga-Mannschaften findet Ihr auf den „Ü32 / Ü40“ bzw. „Ü50“- Seiten.

javaversion1